Warum Ihre Salesteam Live-Chat verwenden sollte

  • Nawien Sahadew
  • Informationen
  • Jan 10, 2020
  • no comments.

Letzten Monat war ich in einem Verkaufsgespräch mit dem CMO eines in London ansässigen Unternehmens und er sagte etwas, das seitdem bei mir geblieben ist. Als er über die Beziehung zwischen seinem Team und dem Vertrieb sprach, erwähnte er, wie schwierig es ist, seinen Kollegen mit guten Leads zu gefallen. So sehr, dass er diese Art von Leads als „Geschenke“ bezeichnet.

Nun, nichts wirklich Neues. Seit es diese Funktionen gibt, gibt es Probleme bei der Qualität der Leads. Aber muss es angesichts der fortschrittlichen Technologien und des insgesamt fortgeschrittenen Niveaus von Vertrieb und Marketing wirklich so sein?

Wenn Sie nur darüber nachdenken, wie viel Sie tun können, um die Art und Weise, wie Leads verwaltet werden, zu optimieren, gibt es tatsächlich viel zu tun, um die Qualität zu verbessern. Eine Idee ist, dass Ihr Vertriebsteam Ihren Live-Chat verwaltet und das sind einige Gründe dafür.

1. Qualifizierung der Leads in einem frühen Stadium

Wenn es um die Vertriebs-Marketing-Beziehung geht, ist eines der häufigsten Probleme, dass Marketing-Leads nicht qualifiziert genug sind. Es fehlt ihnen eine E-Mail-Adresse, oder sie sind nicht bereit zu kaufen, oder sie schauen sich nur um. Nachdem ich in beiden Funktionen gearbeitet habe, bin ich mir durchaus bewusst, wie frustrierend das ist. Am Ende arbeiten alle auf das gleiche Ziel hin: mehr Geschäft zu machen.

Ein guter Weg, genau das zu erreichen, ist es, sicherzustellen, dass das Verkaufsteam frühzeitig ein Mitspracherecht bei der Qualität der Leads hat. Hier bietet sich der Live-Chat an. Wenn Ihr Vertriebsteam in Echtzeit mit Ihren Kunden sprechen kann, kann es sehr schnell das tatsächliche Interesse des Lead beurteilen und sofort Maßnahmen ergreifen. 

In Anbetracht der Tatsache, dass diese Besucher bereits auf Ihrer Website sind, ist es sicher anzunehmen, dass sie ein Interesse haben. Es macht einfach Sinn, dass Ihr Verkaufsteam diese Leads unterstützt und versucht, das Geschäft aus ihnen herauszuholen.

2. Trainiere dein Sales Team

Was oft in vielen Unternehmen passiert, ist die Erwartung, dass jeder neue einzelne Sales Mitarbeiter/In bereits eine vollständige Vorstellung davon hat, was Sie tun. Gerade bei erfahrenen Profis ist es sehr einfach anzunehmen, dass sie bereits alles wissen.

Das ist natürlich nicht der Fall und die Ausbildung sollte immer die übliche sein. Einige Unternehmen sehen darin keinen großen Wert und ziehen es vor, dass ihr Team im Feld arbeitet und Erfahrungen sammelt. In Ordnung, aber warum sollte man es nicht effizienter machen? 

Wenn Ihr Sales-Team nur eine Woche lang an Ihrem Live-Chat arbeitet, gewinnt es wertvolle Einblicke von Ihren Kunden und lernt alles über Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung. Es ist zeitsparend und Sie bringen Ihr Team im Handumdrehen auf den neuesten Stand!

3. Erreichen Sie Ihre monatliche Quote

Inzwischen sind sich alle einig, dass jede Art von Sofortkommunikation mit Ihren Kunden Ihre Conversion Rate bis zu einem gewissen Grad erhöhen wird. Und das ist, glaube ich, einer der Hauptgründe, warum Ihr Vertriebsteam den Live-Chat nutzen sollte.

Auch wenn der Live-Chat auf jeden Fall ein Verkaufstool ist, wird er dennoch als Werkzeug zur Kundenbetreuung wahrgenommen. Daher wird der Live-Chat in den meisten Fällen von Mitarbeitern des Kundensupports geleitet. Was an sich verständlich ist, denn viele Fragen, die im Chat kommen, haben immer noch mit dem Kundendienst zu tun.

Damit schränken Sie sich und das Umsatzpotenzial des Live-Chats jedoch ein. Probieren Sie es aus, lassen Sie einen Ihrer Vertriebsmitarbeiter für ein paar Tage mit dem Live-Chat arbeiten und erleben Sie die Kraft der Verwendung einer wirtschaftlichen Denkweise im Chat.

4. Verwenden Sie den richtigen Ansatz

Sie mögen es vielleicht oder nicht, aber moderne Verbraucher verlangen Ihre volle und schnelle Aufmerksamkeit. Die ganze Zeit. Ihre Besucher wollen bei Ihnen kaufen, sie wollen Ihnen Fragen stellen, damit sie die richtige Kaufentscheidung treffen können.

Heutzutage sind Unternehmen immer noch von der Idee geplagt, dass der Live-Chat ausschließlich der Unterstützung dient. Chat ist sicherlich eine Möglichkeit, (potenzielle) Kunden durch die Beantwortung ihrer Fragen zu unterstützen, aber der Ansatz von Ihrer Seite sollte vertriebsorientiert sein.

Im Moment ist die Herangehensweise an den Live-Chat der meisten Unternehmen noch zu sehr auf die reine Beantwortung von Fragen und die Steigerung der Kundenzufriedenheit ausgerichtet. Der Kundenkontakt sollte als Chance zur Umsatzsteigerung genutzt werden. Achten Sie darauf, dass Sie keine Gelegenheit ungenutzt lassen.

Zusammenfassend lässt sich sagen…..

Moderne Verbraucher sind schnell. Genauso wie Ihre Konkurrenz. Seien Sie für Ihre Kunden in jeder Hinsicht präsent, nutzen Sie Ihre Tools intelligent und nutzen Sie das Potenzial neuer Technologien. 

 

Lassen Sie sich monatlich von unseren Experten per E-Mail beraten!

Ook meer uit de toekomst van uw bedrijf halen?

Live-Chat auf Ihrer Website oder in Ihrer E-Mail hilft potentiellen
Kunden sich in Kaufkunden umzuwandeln.